AKTUELLES

Zur Coronavirus-Lage

Liebe Interessenten und InteressentInnen der F.M. Alexander-Technik, Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Zuversicht. Die Zeiten sind für alle gerade schwierig...

Liebe Interessenten und InteressentInnen der F.M. Alexander-Technik,

Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Zuversicht.

Die Zeiten sind für alle gerade schwierig und es ist besonders wichtig auch zu gucken, wie wir gerade mit uns umgehen und auch achtsam zu sein auf unser Verhalten in Bezug zu den anderen.

Und doch gibt es auch eine Chance sich in seinen Reaktionen zu beobachten, öfter innezuhalten und zu entdecken, ob die Art meines Denkens und meiner Reaktionen mich gerade schwächen, mich „nach unten“ bringen oder ob sie hilfreich sind und mir eine Richtung „nach oben“ erlauben.

Besonders was mich in Angst und Sorge bringt ist oft schwierig so zu händeln. Es hat natürlich auch seine Wichtigkeit und Berechtigung, aber es kann sich so verselbstständigen und zu einem Dauerzustand werden, den ich vielleicht gar nicht merke.

Immer wieder kann ich innehalten, kurz mich beobachten, mich sammeln, mich auf meine Kraft und meine Möglichkeiten besinnen, kreative Gedanken entwickeln, meinen Boden spüren und mir meinen Rückhalt bewusst machen. Auch mir bewusst zu machen, dass ich nicht alleine bin, meine Unterstützung im Moment wahrzunehmen und mir geistige Verbindungen zu schaffen ist wichtig. Das stärkt auch mein Immunsystem.

Das Anwenden der Prinzipien der F.M.Alexander-Technik bietet viele Möglichkeiten , um zu lernen sich selbst zu steuern und damit zu bewusstem, kreativen und selbstverantwortlichem Denken und Handeln zu kommen.

Im Moment sind leider meine Gruppentermine nicht möglich und auch die Ausbildungsklasse pausiert.

Für Einzelstunden bin ich per Telefon oder per Skype oder in eigener Verantwortung unter Einbeziehung aller Vorsichtsmaßnahmen da. Individuelle Absprache ist nötig.

Ich freue mich über Mitteilungen und weiteres Interesse von Ihnen und bleiben oder werden Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen und in Verbindung,
Ulli Pawlas